Ihre Sportphysiotherapeutin Ramona Stephan

Mit 9 Jahren habe ich mit dem Tennisspielen begonnen und wurde bereits im Folgejahr in den Bezirkskader gewählt. Ein Jahr später ging es weiter in den Kader des Württembergischen Tennis-Bundes. Zusätzlich zum Kadertraining im Leistungszentrum in Biberach an der Riß trainierte ich in der Niki Pilic Tennisakademie in Oberschleißheim/München. Dort konnte ich meine ersten Erfahrungen im Bereich der Sporttherapie bei diversen sportlichen Untersuchungen durch Ärzte und Physiotherapeuten sammeln.

Sportphysiotherapeutin Ramona Stephan behandelt einen Patienten
Physiotherapeutin Ramona Stephan bei der Behandlung eines Patienten
Physiotherapeutin Ramona Stephan behandelt eine Patientin
Katharina Hobgarski, Tennisspielerin des Porsche Talent Teams, hier bei mir in Behandlung während der Deutschen Meisterschaften in Biberach

Im Alter von 18 Jahren musste ich meine Tenniskarriere leider verletzungsbedingt beenden. Da ich unbedingt mein Hobby mit meinem Beruf verbinden wollte, habe ich mich für dieses Ziel weiter engagiert. Neben meinen Wettkämpfen gab ich auch selbst Tennis-Training, begann als 16-Jährige mit der Schülermentoren-Ausbildung und erweiterte danach meine Lizenzen kontinuierlich – bis hin zur B-Trainer Lizenz im Leistungssport.

Nach dem Abitur absolvierte ich verschiedene Praktika in einer Physiotherapie-Praxis und entschied mich daraufhin, Physiotherapeutin zu werden.

Nach meinem Staatsexamen konnte ich gleich im Anschluss die Weiterbildung zur Sportphysiotherapeutin am Olympiastützpunkt in München machen. Dort habe ich gelernt, was es bedeutet, Sportphysiotherapeutin zu sein und vor allem, was eine gute Therapeutin ausmacht.
Seit März 2013 arbeite ich in München als Physiotherapeutin. Mein Behandlungsspektrum ist sehr groß und vielfältig – und genau deshalb ist mein Beruf auch so interessant.

Jeder Tag als Physiotherapeutin ist sehr abwechslungsreich für mich. So mache ich beispielsweise auch viele Hausbesuche und arbeite hierbei größtenteils mit älteren Menschen zusammen. Ich helfe ihnen dabei, sie mit gezielten Übungen mobil zu halten, damit sie ihren Alltag weiterhin gut bewältigen können und eine bessere Lebensqualität haben. An jeweils einem Tag in der Woche bin ich im Leistungszentrum in Biberach vor Ort und betreue die Kaderspieler im Alter von 10 – 16 Jahren.

Ramona Stephans beruflicher Werdegang im Überblick

  • Physiotherapeutin beim Württembergischen Tennis-Bund mit wöchentlicher Betreuung der Kaderspieler
  • Referentin beim Württembergischen Tennis-Bund im Rahmen der Tennistrainer-Ausbildung
  • Physiotherapeutin beim Tennis-Weltranglisten-Turnier Senior Open im Luitpoldpark
  • Physiotherapeutin der Herren 30 Tennismannschaft des STK Garching (Bundesliga)
  • seit 2013: Physiotherapeutin bei den Deutschen Tennismeisterschaften Damen und Herren
  • seit März: Physiotherapeutin in der Praxis von Christian Blankl in München-Pasing
  • Physiotherapeutin bei den Deutschen Tennismeisterschaften Damen und Herren
  • Erfolgreicher Abschluss der 2-jährigen Manuellen Therapie-Ausbildung bei der Physioklinik im Aitrachtal

Eröffnung der Physiotherapie-Praxis
Ramona Stephan in Starnberg

Schwerpunkte:

  • Sportphysiotherapie
  • Manuelle Therapie
  • Manuelle Lymphdrainage
  • Myfasziale Therapie
  • Trainingstherapie / Personal Training
  • Elektrotherapie
  • Kinesiotape
  • Physiotherapeutin bei den Deutschen Tennismeisterschaften Damen und Herren
  • seit Oktober: Beginn der Heilpraktiker-Ausbildung
  • Physiotherapeutin bei den Deutschen Tennismeisterschaften Damen und Herren
  • Vortrag über Faszienrollen und Faszienfitness
  • Physiotherapeutin bei den Deutschen Tennismeisterschaften Damen und Herren
  • Tennis-Trainingslager mit den Kaderspielern des Württembergischen Tennis-Bundes
  • Physiotherapeutin der 1. Tennis-Bundesliga der Damen vom TEC Waldau Stuttgart

Kontaktieren Sie uns!

Oder vereinbaren Sie Ihren Wunschtermin jetzt online!

Bewerten Sie uns jetzt!

Bewerten Sie jetzt unsere Leistung und unser Angebot auf „Kennst du einen?“ und helfen Sie so anderen Kunden und Interessenten, sich ein Bild von uns zu machen. Wir freuen uns auf Ihr Feedback!