Elektrotherapie − Verspannungen reduzieren, Muskelaktivität fördern

Bei der Elektrotherapie handelt es sich um eine zusätzliche therapeutische Anwendung, bei der die Muskelaktivität gefördert, die Durchblutung gesteigert oder das Schmerzleitungssystem unterbrochen wird.

Man arbeitet entweder mit Ultraschall oder mit elektrischen Strömen.

Elektrotherapie - stärken Sie Ihre Muskulatur in der Physiotherapiepraxis von Ramona Stephan

Bei den elektrischen Strömen handelt es sich um nieder -, mittel- und hochfrequente Stromformen. Bei der Ultraschall-Therapie wird mittels eines Schallkopfes und dem dazugehörigen Kontaktgel die elektrische Energie in mechanische Energie umgewandelt.

Gerade bei Schmerzen an den Muskelansätzen, z. B. Tennis-Ellbogen, Golfer-Ellbogen oder Achillessehnen-Problematik, ist dies eine sehr sinnvolle und geeignete Methode, um die Spannung im Gewebe zu reduzieren.

Im Überblick – Elektrotherapie bei Ramona Stephan:

Geeignet für:

Tennis-Ellbogen
Golfer-Ellbogen
bei Problemen an der Achillessehne
bei Muskelverspannungen zur besseren Durchblutung

Behandlungsdauer:

60 Minuten

Individuell für jeden Patienten:

spezielles Trainingsprogramm
eigenes Handtuch

Kontaktieren Sie uns!

Oder vereinbaren Sie Ihren Wunschtermin jetzt online!